reflections

19.Tag

Wie die Zeit vergeht.

Heute großer Schwänztag.emotion Ich hatte ja etwas Bedenken und auch ein schlechtes Gewissen, aber es hat wohl keiner gemerkt das ich nicht da war. Wie auch bei so vielen Leuten und kurzen Füßen.

Bewegungsbad war natürlich ein bischen Schade, aber ich wollte nicht mit nassen Haaren nach Rostock fahren.

Es hat hier heute früh geschneit und der Schnee ist sogar liegen geblieben. Nein keine Massen, nur ein bischen Zucker aber es liegt immernoch. Das macht die Sache hier etwas weihnachtlicher. Wir fahren aber trotzdem nach Rostock hier in Mecklenburg ist man ja auf Schneemassen eingestellt. Wir haben unterwegs sogar einen Hausbesitzer mit einer Schneefräse gesehen.emotion Leicht übertrieben, da schießt man wohl mit Kanonen auf süße kleine Spatzen. Ich fands lustig.

In Rostock merkten wir das es kein Fehler war schon so früh dort anzureisen (9.05 Abfahrt- 9.50 Ankunft) den im Laufe des Tages fanden sich dort menschenmassen ein. Man glaubt kaum das irgendwo in Mecklenburg/Vorpommern überhaupt noch einer war. Es war aber sehr schön, alle Geschäfte waren geöfnet, na und wenn die extra aufmachen muß man ja wohl. Ich hab mir auch ein bischen was gekauft, hab aber irgendwie für die anderen nichts gefunden. Na das mach ich dann in Berlin (ganz allein), da fällt mir dann auch mehr ein. emotion

Karin und ich haben uns auch ein Zwillingskleid gekauft, das wollen wir morgen vielleicht zum Kaffee anziehen. 

Als der Tag dann fortschritt wurde es immer voller, bei H&M, P&C, C&A war kaum noch Luft zu holen, das ging dann nur noch mit einem kräftigen Schluck Glühwein und ner halben Meter Bratwurst. Bei Nanunana war dan Erquetschungsgefahr und das brauchten wir dann doch nicht.

Mit einem großen Kaffee und einem kleinen Eisbecher bendeten wir dann den Ausflug. An der Bushaltestelle trafen wir dann Timo & Frau wieder, die auch schon mit hin gefahren sind. So war der Bus mit 4 Mann doch ausgelastet und die Fahrt hat sich für den Busfahrer gelohnt. emotion

Also der Tag geht voll als Belastungstherapie durch, mal sehen wer mir das unterschreibt. Jetzt noch ein bischen Schwimmen und dann fall ich wohl ins Bett.

Mensch Steffi komm doch mal her, die legen dir hier mit einer 5 Liter Kelle etwas Moor auf deinen Hals und dann jeht dat wieder. Aber wenn du möchtest kann ich die ja nächste oder übernächste Woche noch etwas bei den emotionWeihnachtsvorbreitungen helfen. Ich bin ja noch zu Hause (und wenn ich nur 1-2 Kinder mal nehmen).

So viele Grüße von einer fix und fertigen

Bald-nicht-mehr-Rücken-Kaddy

10.12.11 18:55

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


JumboJacob (11.12.11 03:52)
Es ist jetzt fast um 4 uhr Morgens, bin gerade vom Babysitten wieder gekommen und weiß nich genau ob ich auf das schlafende Kind, oder den hyperaktiven, übergroßen, muskulösen und absolut kuschelbedürftigen Hund aufgepasst habe. Ich glaube jetzt übrigens, das ich gegen die uch eine Allergie habe, so intensiv Kontakt war nich so berauschend für meine Nase. ^^ Aber ich hab mir was von dem Hund abgeschaut, wenn mich demnächst jemand ignoriert, werd ich ihm auch einfach den Ellenbogen ablecken. ;-)


Renate (11.12.11 16:27)
Einen schönen 3. Advent

Ich hoffe es war nicht so langweilig Ich komme gerade von meinem Adventspaziergang zurück, war auf dem Weihnachtsmarkt am Alex und am Alexa. Hab mich da so durch geschoben, Gühwein getrunken und eine schöne große Tasse gekauft. Bei den Weihnachtssachen ein paar Holzanhänger für den Baum gekauft.

So jetzt muss ich mich ausruhen.

Bis bald Renate

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung